Island Dreaming

Da sind wir wieder, nach einem extrem coolen Wochenende auf North Stradbroke Island, einer Sandinsel die direkt vor Brisbane im Meer liegt. Und um euch gleich mal neidisch zu machen: so sahen der Weg vom Resort zum Strand, und unser Pool aus.

Wie man sieht gab's gerade Essen, das war immer ein bisschen chaotisch ;)

Wir wurden durcheinandergewuerfelt in Zimmer eingeordnet und in 4 Gruppen eingeteilt so dass jede Gruppe immer eine der 4 Aktivitaeten Surfen, Kajak fahren, Inselwanderung und Freizeit hatte. Das war super um neue Leute kennen zu lernen, und es waere beim Surfen im Meer auch zu voll geworden :).

Ich hatte gleich Freitag nachmittag 2 Stunden Surfkurs, und da musste man erst mal anfangen die Wellen richtig zu lesen um den Punkt zu finden an dem man mit dem Brett in der richtigen Geschwindigkeit sein muss, um gezogen zu werden. Das sah dann in etwa so aus:

Und wenn man dann Glueck hatte, konnte man auch aufstehen - das hat bei mir nicht laenger als 5 Sekunden gehalten aber das kommt noch :) Ist auf jeden Fall eine coole Sache sich so von der Welle tragen zu lassen. Von mir auf dem Board gibts auch Bilder, die muss ich mir aber erst noch besorgen.

Freitags abends gab es dann fuer uns Kulturprogramm, einige Aboriginee Taenze wurden uns aufgefuehrt und ihre Bedeutung erklaert, und eine Digeridoo-Einlage durfte natuerlich auch nicht fehlen.

Kajak fahren war im Meer mit den Wellen auch ganz interessant, und die Wellen haben eigentlich jedes Boot mal umgedreht. Allerdings konnte man auch mit dem Kajak wellenreiten, das ist aber nicht so cool wie Surfen ;)

Die Wanderung, die eigentlich eher ein kleiner Spaziergang war, fuehrte uns zum Point Lookout, dem oestlichsten Punkt Australiens. Der Strand dort ist ein beliebter Spot zum Surfen, und von dem einzigen Felsen auf der Insel, der als Aussichtsplattform dient, kann man wohl auch Haie und Wale sehen. Wir haben immerhin einen Mantarochen und eine Schildkroete gesehen!

Und heute geht die Uni los, da sind wir mal gespannt...

Carsten Monday 28 February 2011 at 02:06 am | | Australia | No comments

Orientierung an der Uni..

Es ist mal wieder soweit: Blogtime!

Seit dem letzten mal haben wir uns noch die besagten 3 Wohnungen angeschaut und uns auf die letzte davon beworben weil die die beste Lage hat und jedes Zimmer eine Klimaanlage beinhaltet - die ist auf jeden Fall viel wert da es hier nachts auch nicht viel kaelter wird als 30grad! Bei der Bewerbung musste man ein Zimmer angeben und bei Dennis war das etwas chaotisch weil er sich auf Zimmer 9 beworben hat, es ihm auch bestaetigt wurde fuer letzten Freitag als Einzugstermin, und er dann kurz darauf einen Anruf bekommen hat, dass der Raum doch erst spaeter frei wuerde.. so musste er notgedrungen Zimmer 3 nehmen was aber im Endeffekt dem andren recht aehnlich ist.

Nachdem wir dann Freitag eingezogen sind, hat Dennis sich fleissig ans Lernen gemacht, ich konnte relaxen und war am Sonntag mit unsren zwei franzoesischen Mitbewohnerinnen auf dem Aussichtspunkt Mt Coot-tha von dem aus man Brisbane super sieht. Und nebendran ist ein schoener botanischer Garten mit interessanten Pflanzen, aber die riesigen Spinnen waren faszinierender.. die sind so in etwa handtellergross :)

Mehr Bilder: http://chaubold.de/australia/?dir=2011.02.20-Mt.Coot-tha

Tja und heute war der erste Tag der Orientierungswoche, der mit einer langweiligen Infoveranstaltung von Leuten die anscheinend 20 jahre an ihrem Master rumbasteln begann, mit einer ganz ansprechenden Exchange-Student-Welcome-Session weiterging in der von den ca 300 Leuten knapp die Haelfte Deutsche waren, und mit einer Free-Food und DJ Lounge endete, aus der man nur durch stroemenden Regen entfliehen konnte weil es gerade 4 Stunden dermassen durchgeregnet hat.. da merkt man doch die leicht tropische Natur hier :)

Der Rest der Woche besteht jetzt eigentlich nur noch aus Kennenlernparties (und Dennis' Klausur..) und am Freitag morgen gehts dann auf die North Stradbroke Island zum Surfen fuer 3 Tage :D

Carsten Monday 21 February 2011 at 10:42 am | | Australia | No comments

Einleben und Wohnungssuche

So die ersten Tage haben wir hier verbracht, und waehrend ich mich akklimatisiert hab und meine Erkaeltung schnell wegging, habe ich wohl Dennis angesteckt der mittlerweile seit ueber 20Std im Bett liegt in unsrem nicht klimatisierten Hostel-Zimmer mit gefuehlten 45Grad bei 200% Luftfeuchtigkeit.. Hoffen wir mal dass das den Bakterien nicht zu gut gefaellt.

Die Facebooker unter euch haben ja schon einiges an Fotos gesehen, jetzt gibt es aber auch fuer alle das gesamte Paket das sich in den ersten Tagen hier angesammelt hat:

http://chaubold.de/australia/?dir=2011-02-Brisbane-and-QUT

Und ratet mal was gestern hier in Brisbane war? Richtig, Topmodel Casting :) Da wir nichts besseres zu tun hatten mussten wir wohl Maedels bewerten ;) Ist hier vielleicht das neue Australia Topmodel dabei? 

http://chaubold.de/australia/?dir=2011-02-TopmodelCastingBrisbane

Tja und unsre Wohnungssuche setzen wir morgen fort, wir haben schon ca 10 verschiedene Studentenbuden angeschaut, und eine hat uns auch relativ gut gefallen allerdings war da eine Internet-Datenbegrenzung und auch die sonstigen Konditionen nicht soo toll, hoffen wir mal auf Morgen, da schauen wir uns nochmal 3 Stueck an.

Hehe und was wir ueber Australien bisher gelernt haben: "to University it's a 20 minute walk.." - Ach ja, wir sind gerade 35 Minuten hierher unterwegs gewesen... Und das war bei JEDER Wohung so :)

Und es gibt hier riesige Fledermaeuse, Spannweite ueber 1m.. Als ich gestern in der Daemmerung vor der Uni im Park sass und mit daheim geskyped hab war ich doch etwas ueberrascht als diese Viecher ueber mir kreisten :)

Soviel aus Brisbane, Viele Gruesse an alle!

Carsten Sunday 13 February 2011 at 07:02 am | | Australia | No comments

Ab nach Brisbane

Nachdem wir unsren Abschied gebührend gefeiert haben - sowohl bei Dennis Geburtstag als auch ich mit meinen Handballern und Informatikern in der Krone, und nochmals mit den Schulfreunden im Taunus - sind wir Montags dann endlich nach Australien losgezogen. Vielen Dank an mein Verabschiedungskommitee, hat mich gefreut dass ihr alle da wart!

 

Der Flug verlief problemlos, nur hatten wir am Ende etwa 45min Verspätung. 22std im Flieger sitzen ist aber ganz schoen nervig, und auf dem letzten Stück von Singapur nach Brisbane hat es ein Kind doch glatt geschafft die 7 std durchzuschreien.. Wir waren beide ziemlich angepisst :)

 

Der Abholdienst stand tatsächlich da, es waren noch 2 Singapurianer, ein Wiener (das Englisch klingt strange ;) ) und eine Holländerin im selben Flieger die auch Austauschstudenten sind. Den Wiener werden wir auf jeden Fall schon mal bei unsrem Surfkurs in der O-Woche wiedersehen.

 

Wir wohnen diese Woche im Brisbane Base Central Hostel, als wir heute Nacht um 3 ankamen war im Keller noch ordentlich Party also wird uns abends schon mal nicht langweilig :) Das Zimmer ist recht spartanisch aber die Betten sind relativ bequem (jedenfalls verglichen mit Flugzeugsitzen) - die Lage des Hostels ist auf jeden Fall optimal, wir sind heute Nacht schon mal die 10 min bis zum Botanischen Garten spaziert an dem direkt die Uni angrenzt.

 

So und heute werden wir uns mal um Handyvertraege kümmern und bei der Queensland University of Technology vorbeigehen und mit der Wohnungssuche beginnen.

 

Viele Gruesse ins kalte Deutschland (hier warens heute Nacht noch angenehme 22 Grad, tagsüber sind knapp 30 angesagt - und die Sonne kommt auch schone ein wenig raus (morgens um halb 9)

Carsten

(more)

Carsten Tuesday 08 February 2011 at 11:47 pm | | Australia | Two comments